Gründung 1988

 

 

Im Jahr 1972 wurde auf der Bahnstrecke Ungerhausen – Ottobeuren der Personenverkehr eingestellt und immer wieder kursierten

Gerüchte, die Strecke würde aufgelassen.

 

Aus diesem Grund  trafen sich 1988 in den Zirbelstuben/Hotel Hirsch ein paar Eisenbahn-Verrückte, um über den Erhalt der Bahnlinie

Ottobeuren – Ungerhausen zu diskutieren und beschlossen, einen Verein zu gründen. Zweck: Erhalt der Bahnlinie und Einrichtung eines Museumsbahnbetriebs.

 

Gründungsdatum war der 19. Januar 1988

 

Die Gründungsmitglieder in alphabetischer Reihenfolge:

            Bäuml Gerhard, Ottobeuren

            Hanke Josef  & Familie, Ottobeuren

            Miller Hans-Peter, Babenhausen

            Ruf Martin, Altusried

            Schneider Rainer, Memmingen

            Schnürch Rudolf, Memmingen (verstorben)

            Teichert Uwe, Memmingen

            Dr. Zettler Lothar, Stephansried

 

 

Mehrere Ordner mit Schriftverkehr zwischen Landratsamt, Deutscher Bahn, Anliegergemeinden und dem Günztal-Museumsbahn-Verein

zeugen vom Kampf gegen die Auflassung. Einige Gründungsmitglieder hatten neben dem Interesse für die Großbahn als Hobby

Modelleisenbahn und so wurde parallel zur Aktivität um die 1:1 Bahn die 1:87 Bahn zum zweiten Standbein. Im Verwaltungsgebäude

von Sepp Hanke in Memmingen am Tiroler Ring hatten wir unsere 1. Bleibe. Sepp Hanke ermöglichte auf großzügige Weise die ersten Schritte.

 

 

 

1989

 

Erste eigene Ausstellung im Haus des Gastes in Ottobeuren, ca. 500 Zuschauer,

unser Beitrag: Schienen auf einer Platte, ein paar Häuschen und hin-und herfahren.

Den Besuchern hat es trotzdem gefallen. Gerhard Bäuml, 1. Vorstand knüpfte

Kontakte zu Modellbahnvereinen und anderen Eisenbahnverrückten

1. Ausflug zur Sauschwänzlebahn

Mitgliederstand 38 Personen

 

1990 

 

Zweite eigene Ausstellung, bereits in der Aula des Schulzentrums, 2000 Besucher,

es konnte noch gegrillt werden in der Aula

2. Ausflug Ochsenhausen – Warthausen

Organisation mit Bewirtung bei "Gemeinde geht auf Reisen"

nach Würzburg, wurde von der Deutschen Bahn kurzfristig abgesagt  

 

1991

 

Bei Sepp Hanke in Memmingen wurde der Platz knapp,

über Bgm Frehner Kontakt zu DB. Interesse an der Güterhalle am Bahnhof

Eintragung eines Vorkaufrechts

Fahrt nach Bamberg der Stadt Mindelheim, Bewirtung des Barwagens,

Gäste mit H0 auf der Ausstellung in Fischach 19. + 20 Oktober

auf Einladung der Staudenbahnfreunde

3. Ausflug mit der Bahn von MM über München, Rosenheim nach Jenbach,

mit der Zahnradbahn an den Achensee mit 25 Personen

Mitgliederstand 41 Personen  

 

1992

 

erstes Vereinsheim. Durch Vermittlung des neuen Bgm. Peter Heil konnten wir

die Räume der KLJ Ottobeuren in der Kaserne übernehmen und für unsere

Zwecke umbauen. Endlich war es möglich, die in MM begonnene Anlage

komplett aufzustellen und wir waren zufrieden.

Podiumsdiskussion in Ottobeuren mit Bürgermeistern und dem Landrat

4. Ausflug zur Museumsbahn Rennertshofen – Dollenstein, mit dem Fahrrad

im Altmühltal, leider nur 10 Personen

Eingeladen als Aussteller zu Ausstellungen:

Kempten 19. + 20 September

Markdorf/Bodensee 31.Okt. + 1. Nov.

Friedrichshafen 18. – 21.November

3. eigene Ausstellung in Ottobeuren am 7. + 8 November in der Aula

ca. 5000 Besucher

Einladung für 1993 nach Freiburg

Organisation Gemeinde geht auf Reisen Fahrt nach Nürnberg

Mitgliederstand 55

 

1993

 

Weihnachtsfeier und Besuchertage in den eigenen 4 Wänden,

der Markt Ottobeuren trug alle Kosten (Heizung, Strom, Wasser

usw). Die erwirtschafteten Gelder blieben fürs Hobby

Fahrt nach Salzburg mit der Gemeinde -die Weißwurstfahrt!

Sie betreiben vom Bhf. Riegel DB bis Breisach am Rhein eine Museumsbahn (Kaiserstuhl-Bahn)

Abends bei einem Vereinsmitglied, einem Winzer, eine

ausgiebige Weinverkostung mit Brotzeit.

Unsere H0 Anlage wuchs in den Jahren und war bei Ausstellern

begehrt. H.P. Miller baute das BW fast im Alleingang, Klaus, Jürgen, Rudolf, Rainer, Karl, Gerhard, Harald

und Herbert gestalteten die Landschaft und unsere zwei Jungfüchse Uwe Teichert und Reiner Schneider

mit Klaus die Elektrik.

Eingeladen als Aussteller mit H0 am

30. + 31 Oktober Ausstellung in Bellenberg

28. + 29. November Ausstellung in Welden

 

1994

 

Wechsel in der Vorstandschaft

Kauf der Draisine (DM 3000. – Rest in Spendenbescheinigungen),

Renovierung der Draisinengarage

6. Ausflug in die Schweiz, Brienz Rothorn Zahnradbahn

und Dampfschiff auf dem Brienzer See, Übernachtung in der Bergstation

herrlich

Ausstellungen in Markdorf (Baden) 5. + 6. November

Einladung nach Augsburg zur Messe Hobby + Freizeit vom 12.11 bis 20.11. mit H0

und Ottobeurer Bahnhof. Nur mit Urlaubstagen und Rentnerarbeit war dies

möglich.

Einladung als Aussteller nach Tannhausen 3. + 4. Dezember

 

1995

 

17. + 18. Juni Dampfzugfahrt Ottobeuren – Memmingen pro Tag 3 1/2 Pendel-

Zugfahrten der Ulmer Eisenbahnfreunde mit der Baureihe 75, an allen

Haltepunkten Programm, vorher großes Aufräumen im Bahnhofsbereich

Unsere Broschüre Lokalbahn Ungerhausen-Ottobeuren Auflage 1000

Exemplare kommt zum Verkauf, Auflage zweier limitierter Modellbahnwagen

in N und H0

Mit Aufdruck 95 Jahre Lokalbahn Ungerhausen – Ottobeuren 1900 - 1995

Beginn mit dem Bau der N-Anlage

7. Ausflug zur Harz-Querbahn

4. eigene Ausstellung in Ottobeuren 21. + 22. Oktober in der Aula

Einladung als Aussteller nach:

Burgrieden 4. + 5. November

Kaufbeuren 18.+19. November

 

1996

 

Aus für die Bahnlinie und für den Verein die Möglichkeit, eine allerletzte Bahnfahrt mit Dampf anzubieten.

Der Verein Schwabendampf  Neuoffingen mit 64239 + 5 Donnerbüchsen und Restaurationswagen bietet zu

günstigen Konditionen die Zuggarnitur an, genau am 1. Juni, einen Tag vor der Streckenstilllegung

8. Vereinsausflug nach Neustadt/Weinstraße, Fahrt mit dem Kuckucks-Bähnle und

Besichtigung des Bahnmuseums – Besonderheit: die Bayer. D VI der LAG, die „Berg“, 14 Personen waren dabei

1996 gab es nochmals ein Schmankerl: die Fahrt mit dem Stuttgarter Rössle von

Memmingen nach Straßburg

Einladung als Aussteller nach Fischach 19. + 20. Oktober, Peissenberg 16. + 17. November

Augsburg auf der HOBBY+FREIZEIT vom 16.-24. November,

wie vor 2 Jahren mit Rentnern und Urlaubstagen

 

1997

 

Jubiläumswagen zum 10 jährigen des GMBV und kleine Feier im Trachtenheim in  Ottobeuren

N-Spur- Anlage im Rohbau fertig

9. Vereinsausflug zum Öchsle

Einladung als Aussteller nach  Bellenberg 25. + 26. Oktober

Mindelheim 14., 15. und 16. November

5. eigene Ausstellung in Ottobeuren 4. + 5. Oktober

 

1998

 

 10. Ausflug zur RHB nach Bergün Fahrt von Alp Grüm nach Tirano

Gabelfrühstück am Bahnhof im Freien, wir waren gut ausgerüstet mit Gasgrill

18 Personen waren dabei

14. Juli Landratsamt Unterallgäu Fahrt nach Salzburg, über 1000 Personen. Zug war in

Memmingen zweigeteilt, der Gleissteg in MM war bei Bauarbeiten 

beschädigt worden und beeinträchtigte die Bereitstellung des Zuges, erst

in Buchloe konnten die zwei Teile gekuppelt werden.

Kauf der Güterhalle, Notartermin war Ende November

Mitgliederstand 55 Personen

 

1999

 

Transport unserer Draisine nach Gerstetten zu den UEF

Auf der Baustelle Vereinsheim wird jedes Wochenende gearbeitet, Gerhard

schreibt in den GMBV-Nachrichten 1999: Dank Harald Schifferer, Michael Hauch,

Rainer Ligotky, Dieter Grabherr, Wolfgang Eisebitt, Hans Thum, Erich Hasl,

Erwin Grubner, Klaus Fakler, Siggi Limmer, Markus Beurer, Martin Bäuml,

Carolin Bäuml, Lisbeth Bäuml , Werner Schütz, Engelbert Miller, Karl Honold und

Herbert Gschweicher ging der Bau voran. Besonders erwähnt sei die Unterstützung

durch Mitglied Georg Link.

11. Ausflug 17 Personen an den Wolfgangsee Fahrt mit der Schafbergbahn

Besichtigung des Bahnbetriebswerks; der Wettergott hatte jedoch kein Ein-

sehen Bergstation total im Nebel, anschließend Weiterfahrt über die West-

autobahn nach Frankenfels an der Mariazeller Bahn, ein denkwürdiger

Abend, einige haben keine zwei Stunden geschlafen. Am nächsten Tag

Abfahrt in Frankenfels, Premiere mit der Mh6 nach Kesselrevision: die erste

Fahrt, wir dabei, vorher hat mich Grubi noch nervös gemacht in seiner Un-

wissenheit über die Dampflok, als sie dann in der Kurve mit etwas Verspätung

auftauchte, war ich froh und alle Fotografen ebenfalls. Das Wetter an diesem

Tag bestens.

6. eigene Ausstellung in Ottobeuren am 6. + 7. November in der Aula

Rekordbesuch 7.000 Personen

 

2000

 

Ende des Ausbaus der Güterhalle als neues Vereinsheim in Sicht,

Einweihung des Vereinsheims, am 30. April und 1. Mai

Zwei Tage feiern wir mit Gästen

Einladung als Aussteller nach:

Landsberg 22.,23.,24. April

30. Juni. + 1. Juli 150 Jahre Geislinger Steige in der Aurain-Halle in Amstetten,

Bellenberg am 28. + 29. Oktober

12. Ausflug zweigeteilt; nach Bezau Bregenzer Waldbahn und zwei Monate später

zur Rhein-Regulierungsbahn

 

2001

 

Tragischer Unfall mit tödlichem Ausgang; unser Ehrenmitglied Karl Honold

kommt bei einem Autounfall ums Leben

Einladung als Aussteller nach:

Neu-Ulm am 22. + 23. September im Gemeindesaal, eine Veranstaltung

des Kulturverein Neu-Ulm

Fischach 20. + 21 Oktober in der Staudenhalle bei denStaudenbahnfreunden

13. Ausflug nach Bayerisch Eisenstein, Dampfzugfahrt nach Tschechien

7. eigene Ausstellung in Ottobeuren am 10.+ 11. November mit Börse

 

2002

 

Planung einer Garage für unsere Draisine in Gerstetten, wird leider vom

dortigen Gemeinderat nicht genehmigt

im Mai Beginn der Demontage der Bahnlinie, Brücke und Gleis verschwinden

14. Ausflug zur Sauschwänzle-Bahn

Tag der offenen Tür im August mit 5 Zoll-Eisenbahn

Einladung bei der Fa. Berger Ottobeuren

Einladung als Aussteller nach Peissenberg am 26. + 27. Oktober bei den Eisenbahnfreunden

M.B.C. Pfaffenwinkel

Börse am 10. Nov. in der Aula mit kleiner Bewirtung

 

2003

 

Einladung der Stadt Herrsching am Ammersee 100 Jahre Bahnlinie Pasing- Herrsching

15. Ausflug, Pfingsten in Österreich, Bahnhofsfest im Knotenpunkt

Selzthal/Steiermark mit 14 Personen, am Nachhauseweg Besuch der Burg

Werfen mit Vorführung des Salzburger Landesfalkenhofs

8. eigene Modellbahn-Ausstellung in der Aula am 8. 9 Nov. mit über 5000 Besuchern

 

2004

 

Einladung als Aussteller nachMühlheim/Stetten am 3. + 4. Januar

Jugendabteilung Planung einer Anlage Märklin Digital

Dia-Vortrag von Martin Ruf am 3. März „Mit der Transsibirischen Eisenbahn

zum Baikalsee“ öffentliche Veranstaltung im Vereinsheim ca. 20 Gäste,

Stühle von der Gemeinde Ottobeuren

16. Ausflug nach Salzburg mit der DB zum Bahnfest der Salzburger Lokalbahn

30 Jahre ÖGEG, zwei Tage, Rolf Bickelhaupt hatte ein abwechslungsreiches Programm

zusammengestelt, Besuch des Wasserschlosses Hellbrunn

mit 19 Personen Beginn mit der Standseilbahn,

Neubau der Stadt auf der HO Anlage

Beschaffung von T-Shirt und Sweatshirt mit Aufdruck

ein Dank an den Sponsor Roland Geiger, unseren heutigen Gastgeber

Einladung nach Memmingen im Zuge des Weihnachtsmarktes am 4. + 5. Dezember

Lückenschluß ums Vereinsheim, Werner Schütz und Ernst Nägele errichteten den

Zaun, Rainer Ligotky hat das aufklappbare Dach des Treppenabgangs mit Blech belegt

 

2005

 

Bahnhofsfest 105 Jahre Bahnlinie mit Bilderausstellung und Modellen und

Oldtimertreffen

Fahrt nach München mit der Jugendabteilung 3 Rentner, 4 Jugendliche

Besuch des Zentralstellwerks an der Donnersberger Brücke, Führung im Stellwerk

München HBF, die Jungs konnten unter Anweisung eine Fahrstraße am Stellpult

stellen und die Stimme des Hauptbahnhofs kennenlernen, abschließend waren wir noch

in der Verkehrsabteilung des Dt. Museums auf der Theresienhöhe

Einladung als Aussteller nach Peissenberg vom 29. – 30. Oktober

Verzicht auf Ausstellung, um Terminkollision mit Bellenberg zu vermeiden

Bellenberg am 5. + 6. November

Börse in der Aula im November am 12. November

Die Ebert-Anlage wird in Unterauerbach demontiert und nach Ottobeuren

transportiert war eine logistische Leistung einiger Mitglieder nach vorheriger

Besichtigung, heute steht sie fix aufgebaut im Vereinsheim

 

2006

 

Kanalanschluß beim Vereinsheim und Anlage eines Sickerschachts

Dank an Georg Link und unseren Capo Werner Schütz

Einladung als Aussteller nach: Landsberg vom 15. – 17. April

Amstetten/Geislinger Steig am 1. + 2 Juli mit 3 Anlagen

Bei der Hitze in der Halle sind an beiden Tagen die Anlagen zusammengebrochen

und die HO wäre fast abgebrannt

Schelklingen am 7. + 8. Oktober

17. Ausflug ins Sächsische, Dirk Aichinger organisierte diese Fahrt nach

Freiberg, den Freibergern werden heute noch die Ohren klingeln ob

unserer Sangeskunst, 16 Personen waren dabei

bitter für uns: den Haus-LKW der Fa. Folien Leeb gibt es nicht mehr

Dank an Thomas Hoch und die Unterallgäuer Werkstätten, so konnten wir das

Transportproblem lösen

9. eigene Ausstellung in Ottobeuren am 4. + 5. November

etwas Chaos, da die Gemeinde, bzw. der geschäftsführende Geschäftstellenleiter,

Herr Lehnert, den Termin in der Aula zweimal vergeben, großzügigerweise wurden

Alternativen angeboten, wir konnten in die Grundschule mit Turnhalle umziehen

Weihnachtsmarkt in Memmingen am 1. Adventwochenende

Mitglied Franz Freiherr von Castell stiftet dem Verein eine 5-Zoll Eisenbahn

Einrichtung einer Bibliothek

Winterbaustelle Restunterkellerung des Vereinsheims, eine Aktion mit dem

Einsatz der üblichen Verdächtigen, darauf sind Gerhard und ich besonders stolz

 

2007

 

Erstmals kein Ausflug,

Dirk Aichinger hat im Keller die Heizung eingebaut, Engelbert die Elektrik

Börse mit kleiner Ausstellung in der Aula am 17. November

Weihnachtsmarkt in Memmingen 1. + 2. Dezember

Fahrtage im Vereinsheim 26. + 27 Dezember

Umbauarbeiten an Spur N und H0

 

2008

 

Einladung als Aussteller nach Mühlheim/Stetten am 5. + 6. Januar

18. Ausflug in die Steiermark über 3 Tage, Fahrt mit der Erzbergbahn

am nächsten Tag mit der Schmalspurbahn von Murau nach Tamsweg

mit der STLB, Wetter war herrlich, die Stimmung wie immer gut

10. eigene Ausstellung und 20-jähriges Jubiläum des Vereins in der Aula am

8. + 9. November

Am Abend des 22. November die Jubiläumsfeier mit Gästen und unsere

Weihnachtsfeier

Bei der Gelegenheit sei noch erwähnt, daß wir unseren Damen als Dank und

Anerkennung eine kleine Überraschung bereiten wollen

 

2009

 

Einladung als Aussteller im Januar Gerhard Bäuml in Mühlheim/Stetten

April in Landsberg RHB, Schautafel Spur 0 Projekt,

Oktober in Welden Spur 0, Bender, Leiner

November in Bad Bergzabern HO Ottobeuren, Bäuml, Gschweicher

Mai Dia Vortrag im HdG Das Legauer Bähnle

Juni Bahnhofsfest am Bahnhofsplatz Oldtimertreffen, Kindereisenbahn

2 Diaabende mit Martin Ruf, 2 Verkaufsstände Rößle B. Hasl E.,

November Börse in Ottobeuren

19. Vereinsausflug nach Nördlingen mit 17 Personen

Kein Weihnachtsfest, da wenig in die Kasse kam

 

2010

  

Neuwahlen 1. Vorstand H. Gschweicher; 2. Vorstand E. Miller, Kassier G. Bäuml,

Schriftführer D. Aichinger

Ausstellungen 3./4./5. Ostern in Landsberg im Kongreßzentrum Spur N

Kindereisenbahn, 17./18. Oktober Welden mit N, H0; Friedrichshafen 27. 10. – 01.11.

Faszination Modellbau Messe mit Spur 0; 5./6./7. November in Biberach

Giglberghalle HO,

Weihnachtsmarkt in Memmingen,Spur N W. Kaufmann, R. Leiner Spur O,

H.Gschweicher Schautafeln Nahverkehr in Wien

Weihnachtsfeier Restaurant Akropolis Ottobeuren Bahnhofstraße

5. Dezember Nikolaustag im Vereinsheim

 

2011

 

Sommerfest am Bahnhofsplatz, Tag der offenen Tür mit Oldtimertreff,

20. Ausflug 2 Tage mit der Bundesbahn nach Speyer/Technikmuseum, Übernachtung in

Schorndorf

Dampfzugfahrt Schorndorf/Donzdorf

Ausstellungen: Welden 22.,23. Oktober; Peissenberg 22.,30. Oktober;

Ottobeuren 5.,6. November;

Memmingen Weihnachtsmarkt;

Rot a.d. Rot,

Weihnachtsfeier bei Kosta, griech. Restaurant

Jetzt erstmals LKW (7,5 to mit Ladebühne) von Fa. MAN, Memmingen, angeregt

von Mitglied Stefan Link und mit freundlicher Unterstützung des Filialleiters Walter

Niewel, Ottobeuren

 

2012

 

 Woringen Jahreshauptversammlung Neuwahlen, keine Änderung

Emma Honold, die Gattin unseres 1. Ehrenmitglieds Karl Honold ist am

12.Februar 2012 gestorben, sie war eine Gönnerin und über Karls Tod hinaus

dem Verein verbunden;

21. Ausflug am 24. Juni 1 Tag nach Nattheim/ Neresheim, Stadtfest

Fahrt mit der Schmalspurbahn nach Sägmühle

15., 16. Sept. Sommerfest am Bahnhofsplatz, Tag der offenen Tür Oldtimertreffen,

Krügerl schieben, Gastaussteller D. Eggensberger,

Ausstellungen: Donaueschingen Spur 0, 6.+7. Oktober,

Bellenberg RHB, Standseilbahn, 20.+21. Oktober,

Welden Ottobeuren H0, Standseilbahn 27.+28. Okt.,

Schelklingen H0 10.+11. November,

Ravensburg Spur 0, 1. Dezember

Weihnachtsfeier im Vereinsheim 27 Personen, Buffet von Fischbach,

Schulprojekt "Modelleisenbahn" in der Grundschule mit Frau C. Maier beginnt

 

2013

 

Woringen Jahrehauptversammlung

2 Todesfälle Hr. Fritz Glück, Frau Buck

2 Neueintritte Gabi und Franz Kirner

Kauf der Spur-O-Anlage von Richard Leiner

22. Vereinsausflug am 9. Juni nach Horb am Neckar Eisenbahn-Erlebniswelt,

17 Personen

7. + 8. September Sommerfest am Bahnhofsplatz, Tag der offenen Tür, Oldtimertreffen

Ausstellungen: Welden Spur Oe, Gerhard Herold am 19.+20 Oktober

Ottobeuren 25 Jahr Feier am 9.+10. November in der Aula

Schulzentrum, Schwerpunkt Vereinsanlagen

Weinachtsmarkt Memmingen 30. Nov. + 1. Dezember

Weihnachtsfeier, 06.12. im Vereinsheim, 26 Personen, Buffet von Fischbach

Salate, Kuchen, Tiramisu von unseren Frauen, die Letzten gingen um halb zwei, ein

netter harmonischer Abend

Rainer Ligotky Ehrung für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit

Bekanntgabe der Situation bezüglich der Nachbar-Baustelle, REWE Markt auf

dem ehemaligen Landmarkt-Gelände und den damit verbundenen Schwierigkeiten

als Anlieger

 

2014

 

Woringen Jahreshauptversammlung Neuwahlen, keine Änderungen

1 Todesfall Hans Walter Mayer

3 Austritte Schnürch Rudolf , Singer Nico, Melzer Wolfgang

23. Vereinsausflug nach Sigmaringen, Schlossführung mit 16 Personen

Bahnhofsfest mit Kindereisenbahn (MEC Kempten/Oberallgäu) Oldtimer

Ausstellung: in Hegge bei den Modellbahnfreunden Kempten mit der Standseilbahn

Weihnachtsfeier im Vereinsheim, Buffet von Roli Geiger, Woringen

 

2015

 

Woringen Jahreshauptversammlung

1 Todesfall Karl Heinz Schulz

1 Austritt, Hämmerle Georg

24.Vereinsausflug nach Stuttgart, Besichtigung Stuttgart 21, Stellwerk, Fahrt

mit div. Bahnen, Daimler Museum in Cannstatt, Hundertwasseranlage in Plochingen,

abenteuerliche Eisenbahn-Rückreise nach Memmingen,

Bahnhofsfest im Vereinsheim, Oldtimertreffen, Kindereisenbahn mit Dieter

Meisel (MEC Kempten/Oberallgäu),

Ausstellung in: Schelklingen/Allmendingen mit RHB, 7.+ 8. Nov.

Pfullendorf mit Spur N, 14.+15. Nov.

Memmingen 2.Advent 5.+6. Dez. Spur N GMBV,

Spur N W.Kaufmann, RHB, Standseilbahn, Bildtafeln der

Strecke Memmingen-Legau

Weihnachtsfeier im Vereinsheim, Freitag 11. Dez., 26 Personen

Essen von Fischbach, Salate, Kuchen von den Mitgliedern,

als Gast Hermann Schmid, ehem. Journalist und jetzt Mundartgeschichtenschreiber,

las aus seinen Büchern und trug einige Gedicht vor

 

2016

 

Woringen Jahreshauptversammlung

Neuwahlen:

1. Vorstand: Engelbert Miller

2. Vorstand: Michael Hauch

Schriftführer: Gerhard Bäuml

Kassier: Dirk Aichinger

25.Vereinsausflug nach Heilbronn Eisenbahnmuseum

Bahnhofsfest am Vereinsheim, sehr guter Besuch viele Oldtimer, sonntags

um 15:00 Uhr alles Essen verkauft

Austritt: Schedle Mathias, Pfalzer Tobias, Morgenländer Herbert

Eintritt :Andres Stefan, Rainer Knittelmaier

Ausstellungen in: Buchloe im

Memmingen am 2. Advent3. + 4. 12 2016

Weihnachtsfeier im Vereinsheim am Freitag 09. 12.

 

2017

 

Einladung nach Dachau mit der Spur-O-Anlage beim Südbayerischen Spur-O-Treffen

Woringen Jahreshauptversammlung, Vorstandschaft entlastet

Kauf für die Spur-O-Anlage: 64-er und Triebwagen 798

Vergrößerung der Spur-O-Anlage /(großer Bogen, kleiner Bogen umgebaut,

Anschluß an Herold-Anlage vorbereitet)

Eintritt: 5 neue Mitglieder: Cornelia Maier, Irmgard Maier, Gisela Maier

Mandy und Christian Spruch

Mitgliederstand: 53

26. Vereinsausflug am 15./16.07. nach Triberg+ Hausen Schwarzwald, 16 Personen

Bahnhofsfest 09.+10. September mit der Kindereisenbahn aus Kempten

Modellbahn-Ausstellung in Gilching 7. + 8. Oktober mit Spur N

der MAN-LKW wird verkauft; damit fällt für uns eine sehr praktische und preiswerte Transportgelegenheit weg

große Modellbahn-Ausstellung/-börse der EBF Ravensburg in der Oberschwabenhalle Ravensburg am 9.12.2017

 

 

2018

 

Die ehemalige Märklin-Jugendanlage wird umgebaut. Es entsteht eine computergesteuere Märklin-Anlage

mit viel technischem Know-How und nach modernsten Gesichtspunkten. Booster, Rückmelder etc. entstehen in Selbstbau. 

Jahresmitgliederversammlung am 16.03.2018 - die Vorstandschaft wird in den Ämtern bestätigt.

Die 0-Anlage wird um weitere innenliegende Module vergrößert. Ein Übergangsmodul zur Anlage Gerhard Herold

wird in Angriff genommen.
Komplette Erneuerung des unteren Schattenbahnhofs bei der Dr. Ebert-Anlage; die Stromkreise wurden auf 8x geteilt, um mehr

Power auf die Anlage zu bekommen; die neuen Digital-Loks mit x-fachen Funktionen haben eine sehr große Stromaufnahme (0,5 A pro Lok).

Auch die 30-Jahre alte Fleischmann-Anlage wird umgebaut. Nach zahlreichen Diskussionen,  ob digital oder konventionell,  hat Engelbert die Initiative für konventionell ergriffen. Es ist ein gewagter Umbau.

Die für November 2018 geplante große Modellbahn-Ausstellung im Schulzentrum wird abgesagt, weil die Gesamtkosten "explodieren".

Der Schulzweckverband hat nach der Renovierung "Abwehrpreise" für Veranstaltungen, zudem hat das Landratsamt die Sicherheits-

maßnahme (Brandsicherheitsbeauftragten, Security etc., teuere Veranstaltungsversicherung ) und ebenfalls die Veranstaltungsbestimmung heraufgesetzt.

Nach Kontakten mit der Bürgermeisterin von Westerheim, Frau Bail, wird erwogen, im Jahr 2019 eine Modellbahn-Ausstellung in der Turnhalle Westerheim zu veranstalten.

Der diesjährige Vereinsausflug führt auf mehrfachen Wunsch ins Deutsche Dampflok-Museum nach Wirsberg und in die Wagner-Stadt Bayreuth. 14 Teilnehmer.

Leider einige Mitgliederaustritte (Gaisbauer, Iampieri, Mundt)

Nach monatelangem Suche endlich den Grund für den dauernden Ausstieg der Uhlenbrock-Zentrale bei der Dr.-Ebert-Anlage gefunden

Bahnhofsfest am 1./2.9. - Trotz Regenwetter guter Besuch  +713, am Sonntag mit Kemptener Kindereisenbahn

Am Mittwoch vor dem Bahnhofsfest wieder Wasser im hinteren Keller, diesmal direkt aus der Wand [das 3000 qm große REWE-Dach kann große Regenmengen nicht ableiten (Konsturktionsfehler der Architekten); das Regenwasser schießt über die Dacheinläufe hinaus und es steht regelmäßig ein großer See zwischen REWE und dem Vereinsheim]

Alle gezeigten Anlagen liefen vorbildlich. Endlich kann man sich wieder dem Modellbau an der Anlage widmen.

Die Spur-0-Anlage wird für die Messe FN vorbereitet.

Am 16.11. feierten wir 30-Jahre Günztal-Museumsbahnverein Ottobeuren mit Abendessen im Golfclub Boschach-Ottobeuren

Ausstellungen 2018:

13./14.10.    30-Jahre Holzwinkler Eisenbahnfreunde Welden - Einladung mit der N-Spur-Anlage

27.28.10.     Ausstellung bei den EBF Markdorf mit Spur 0

01.-04.11.    Modellbahnmesse FN mit Spur 0

01./02.12.    30-Jahre EBF Kaufeuren mit Spur 0

01./02.12.    Ausstellung Rathaus Memmingen mit verschiedenen Anlagen

 

 

2019

 

Austritt bzw. Kündigungen:

- Gössler (Geschäftsaufgabe in Illertissen)

- Iampieri-Mundt Oliver, Iampiere Luisa, (private Gründe)

Ende September ist Michael Hauch, unser 2. Vorstand mit Wirkung 30.09. zurückgetreten und hat gleichzeitig die Kündigung der Mitglied-

   schaft bekanntgegeben. Der Grund: Meinungsverschiedenheiten bezüglich der Organisation bei den Anlagenarbeiten, mangelnde

   Informationen.

 

N-Bahn: Einbau einer Zahnradbahn in der N-Spur-Anlage (Anpassung ist notwendig)

              Neuverkabelung der N-Bahn-Anlage von Werner Kaufmann durch Rainer Knittelmeier

Fleischmann-Großanlage:

               Das ganze Jahr wurde vorwiegend von Engelbert, Rainer, Gerhard und Klaus an der Renovierung der alten Fleischmann-Anlage  

               gebaut.  Die Hauptstrecke wurde auf konventionell zurückgebaut und der Rangierbereich auf DCC. Die Weichensteuerung wird

               über eine Gleichstrom-Steuerzentrale mit Memory gesteuert. Der Umbau wurde pünktlich zur Jubiläums-Ausstellung Anfang

               November fertig. Lediglich noch kleiner Anpassungen für den Fahrbetrieb sind noch zu tätigen. 

         

07.+08.09.   Bahnhofsfest 2019 - dieses Mal wieder Regen am Samstag, Sonntags manchmal Sonne, Kindereisenbahn mit den KE

                    in der Halle viele Interessierte

14.+15.09.   Spur-0-Messe in Dachau - mit größter Aufbauvariante, die möglich (Innen- und Außenkreis)

26,+27.10.   Modellbahn-Ausstellung in Kempten St.-Mang mit N-Bahn

02.+03.11.   Jubiläums-Ausstellung in Westerheim mit 6 eigenen Anlagen, Gastanlagen aus Kempten, München, Bad Tölz,

                    Modellbahntauschbörse, sehr guter Besuch (ca. 1300 Pers.), mit dem Verlauf und den Einnahmen sehr zufrieden

23.+24.11.   Modellbahn-Ausstellung Schelklingen mit der Spur-0 und kleinem Bogen

  6.12.          Weihnachtsfeier im Vereinsheim

 

 

2020

 

19.01.          Vorstandssitzung mit erweiterem Beirat im Gasthaus Mohren, Ottobeuren

05.02.          Besuch vom Kindergarten Arche Noah mit ca. 15 Kindern

15.03.          Der Corona-Virus hält die ganze Welt in Atem. Ab 15.03. gibt es in der Bundesrepublik Ausgangsbeschränkungen usw.

                    Die für 27.03. geplante Jahreshauptversammlung muß wegen der öffentlichen Auflagen verschoben werden.

                    Das Vereinsleben kann zur Zeit nicht stattfinden. Es besteht Versammlungsverbot, wielange weiß moment keiner.

30.04.          ab 27.04. dürfen kleine und mittlere Geschäfte (bis 800qm) wieder öffnen. Beim Einkauf und im Nahverkehr ist Mundschutz        

                    vorgeschrieben, die Abstandsregel von 1,5 m ist einzuhalten. 

06.05.          evtl. dürfen Spielplätze geöffnet werden (Ländersache)

10.07.          verspätete Jahreshauptversammlung 2020 aufgrund der Corona-Pandemie, Klaus Fakler übernimmt die Position des     

                    Stellvertreters (2. Vorsitzenden)

15.07.          das Vereinsheim ist absofort wieder für den wöchentlichen Vereinsabend am Mittwoch geöffnet (unter Beachtung der

                    Schutzmaßnahmen)

                    Das obligatorische Bahnhofsfest fällt wegen Corona aus (die Schutzmaßnahmen sind nicht durchführbar)

26.07.          Vorstandsitzung ohne Beirat vor Ferienbeginn

29.08.          Sommerfest für die Mitglieder mit Ehegatten an Kirners Fischweiher in der Nähe von Breitenbrunn

02.11.-31.12. erneuter Corona-Lockdown wegen hoher Infektionsraten

                     keine Modellbahn-Ausstellungen

                     Weihnachtsfeier im Verein nur im engsten Mitgliederkreis

19./20.12.     die geplante Modellbahnbörse bei Auto-Kern in Markt Rettenbach wie auch die obligatorische Weihnachtsfeier

                     mußte wegen des zweiten Pandemie-Lockdown abgesagt werden

 

 

2021

                    

                     Der Corona-Lockdown hält uns weiterhin in Schacht. Verlängerung bis vorerst 07.03.2021. Im Vereinsheim werden die

                     Modellbahnanlage von max. 2 Personen gewartet

Febr.             in der Frostperiode im Februar regelmäßig im Vereinsheim nach dem Recht geschaut            

2.Quartal       hauptsächlich an der 30-Jahre-alten Fleischmannanlage die Signaltechnik überholt, Verschönerungsarbeiten im
                      Landschaftsbau, viel Testbetrieb, 
                      Die Trassenführung der Zahnradbahn der N-Bahn wurde komplett geändert (Rampen waren zu steil)
                      Der von Flaschkas gestifte Hawanger Bhf wurde zusammengebaut, gealtert und in ein Modul integriert
                      wieder Ärger mit der Fa. Breher bei Starkregen
3.Quartal       die Werkstatt im Keller wird umgebaut, der hintere Keller wurde von einigen Möbelstücken entrumpelt, teils neu gestrichen

4.Quartel       am 29.10. gutbesuchte JHVS 2021 nachgeholt

                      die ummodulierte Zahnradbahn auf der N-Bahn läuft, Einbettung in die Landschaft und Oberleitung fehlt noch
                      einige neue Mitglieder gewonnen

                      das Jahresende war wieder mit hohen Corona-Inzidenzzahlen geprägt.

 

 

2022             

 

                       aus Energiespargründen bleibt das Vereinsheim im Januar 2022 geschlossen.
                          

 

                           

  

 

Schrift:    Größe 14,    Actor    Serifenlos

 

 

Die Vorstände und ihre Wirkungszeiten:

 

1988  - 1994              Gerhard Bäuml

1994  - 1998              Klaus Fakler

1998  - 2002              Gerhard Bäuml

2002  - 2006              Herbert Gschweicher

2006  - 2008              Dirk Aichinger

2008  - 2012              Herbert Gschweicher

2012 -  2014              Herbert Gschweicher

2014 – 2016              Herbert Gschweicher

2016 -                        Engelbert Miller

 

 

 

 

Ehrenmitglieder:

Es wurde beschlossen,  folgenden Personen die Ehrenmitgliedschaft zu verleihen:

Karl Honold (verstorben in 2001)

Gerhard Bäuml    - Jahr 2002

 

 

 

 

Vereinsausflüge in chronologischer Reihenfolge

 

Sauschwänzle Bahn

 

Ochsenhausen – Warthausen Schmalspur

 

Achensee Zahnradbahn mit 25 Personen

 

Rennertshofen –Dollenstein

 

Rebenbummler Riegel – Breisach (Einladung Freiburger Kollegen)

 

Brienz Rothorn- Zahnradbahn

 

Harzquerbahn und Broken

 

Stuttgarter Rössle von Memmingen nach Straßburg

 

Ochsenhausen  - Warthausen

 

RHB Bergün – Tirano  Bernina Express

 

Österreich Schafbergbahn (Zahnrad), Mariazellerbahn Schmalspur Mh6

 

Bezau Bregenzer Wald und Rheinregulierungsbahn

 

Bayr. Eisenstein – Tschechien mit Dampf

 

Sauschwänzlebahn

 

Bahnhofsfest im Selzthal Steinermark

 

Salzburger Lokalbahn 30 Jahre ÖGEG 19 Personen

 

Mit Jugendabteilung nach München 3 Rentner, 4 Jugendliche+ Engelbert

 

Besichtigung Zentralstellwerk an der Donnersberger Brücke

 

Besichtigung Stellwerk München HBF

 

Museumsbesuch Theresienwiese Verkehrsabteilung

 

Freiberg Sachsen, Cranzahl – Oberwiesenthal, bei Dirks Mama einen bleibenden Eindruck hinterlassen

 

Kein Ausflug

 

Steiermark Erzbergbahn und Schmalspur der STLB  Murau – Tamsweg

 

2009   Nördlingen BW, Stadtbesichtigung

 

2010   kein Ausflug

 

2011  Speyer Technikmuseum, Dampfzugfahrt Schorndorf-Donzdorf

 

                 Daimler Museum in Donzdorf                    

 

2012  Nattheim/Neresheim, Schmalspurbahn nach Sägmühle

 

2013  Horb am Neckar, Museum Eisenbahnwelt 17 Personen  

 

2014  Sigmaringen, Schloßbesichtigung, Bahnfahrt von Memmingen ,

                  16 Personen

 

2015  Stuttgart, Bahnfahrt v. Memmingen/Ulm, Stellwerk, Stuttgart 21,

                  sehr heiß,  Daimlermuseum, Plochingen Hundertwasser; Alptraum mit der

                  Bahn; Stellwerkschaden in Memmingen, in Altenstadt war Schluss; mit Privat-

                  PKW nach Hause, 9 Personen

 

2016  Heilbronn, Bahnfahrt von Memmingen, Fußball in netter Wirtschaft, Besuch im  

                  Eisenbahnmuseum, in Stuttgart Fahrt mit der Standseilbahn zum Waldfriedhof,

                  Besichtigung Bahnnachrichtentechnik

 

2017  Triberg + Hausach (Schwarzwald) Fahrt auf der Schwarzwaldstrecke, 

                  Modellbahn-Show Schwarzwald in Hausach, 16 Teilnehmer

 

2018  Bayreuth mit Stadtführung + Deutsches Eisenbahn-Museum Neustadt-Wirsberg

                  14 Teilnehmer

 

2019  Vereinsausflug nach Rosenheim (Stadtrundführung), Bad Reichenhall, von

          Brannenburg aus auf den Wendelstein (wegen sehr ungünstiger Witterung wurde 

          der Vereinsausflug sehr stark verkürzt)

 

2020  kein Vereinsausflug wegen Corona-Epedemie